Das Wort "Mantra" stammt aus dem Sanskrit und setzt sich aus den Silben man, was für Geist und Denken steht, und tra, für Werkzeug, zusammen, also: das Werkzeug des Geistes oder des Denkens.

Wir erschaffen uns unsere Welt durch unsere Gedanken und geistigen Einstellungen. Diese verändern sich ständig. (Sicher hast du schon einmal beobachtet, dass eine bestimmte Situation ein Gefühl/einen Gedanken bei dir auslöst und schon einige Augenblicke später die gleiche Situation ein ganz anderes Gefühl oder einen anderen Gedanken bewirkt.) Es ist möglich, unsere Gedanken zu lenken, zu verändern, in Übereinstimmung mit einer höheren Ordnung zu bringen. Und dadurch haben wir viele Möglichkeiten zu leben, zu lernen und uns zu heilen.

Zahlreiche Wege des spirituellen Wachstums und der Erkenntnis sind uns geschenkt. Einer dieser Wege nutzt den Klang. Er baut darauf auf, dass das Universum und alles, was in ihm lebt, aus Klangschwingungen besteht. Gedanken sind in Klang gehüllt. Sie bestehen aus Worten und Worte sind Klang. Mit unserem Denken, Sprechen, Singen, Schreiben erschaffen wir uns unsere Wirklichkeit. Der Weg des Mantras, des Wiederholens von heiligen Silben und Worten, kann uns ein Instrument sein, mit dem wir durch das Wort Veränderung bewirken, Energien bündeln und ihnen eine heilsame Richtung geben können. Mit Hilfe des Mantras können wir Resonanz zum Göttlichen erzeugen. So tragen Mantras eine schöpferische Kraft inne.

Viele Mantras bestehen aus wenigen Vokalen und Konsonanten. Jeder Buchstabe besitzt eine bestimmte Schwingung, übt eine spezifische Wirkung aus und hat außerdem eine symbolische Bedeutung. Die meisten Mantras lassen sich nicht wörtlich übersetzen, sondern nur auf verschiedenen Deutungsebenen interpretieren. Damit sind sie sehr vielschichtig. Mantras erschließen sich nicht einfach nur über den Kopf. Sie verlangen kein rein intellektuelles Verstehen. Sie wollen auch gefühlsmäßig und seelisch erfasst werden. Ein Mantra wird als Urklang über das Sein erfahren und auf allen Ebenen von Körper Geist und Herz integriert.