Vielerorts treffen sich Menschen, die den Klang durch das Singen von Mantras miteinander teilen, so den ewig plappernden Geist zur Ruhe kommen lassen und tief in das uralte Wissen in sich selbst eintauchen können. Neues und Altes lässt sich während des Singens entdecken; der Stimme wird Raum geben, ohne dabei einen musikalischen Anspruch erfüllen zu müssen. Einfach nur sitzen und der Kraft lauschen oder tanzen und den Augenblick feiern... Es ist der Dank an die Göttliche Kraft, der Dank an das Leben und die Liebe...
Jedes Mantra-Singen ist ein völlig neues, einmaliges Erlebnis...





"Chante unermüdlich den Namen des Herrn und seine Herrlichkeit,
auf das der Spiegel des Herzens gereinigt werde
und ausgelöscht das mächtige Waldfeuer des Begehrens.
Oh Name, ströme im Mondlicht herab ins Lotusherz,
öffne dessen Kelch der Erkenntnis Deiner.
Oh Selbst, tauche tief ein in die Wogen Seiner Seligkeit,
chante Seinen Namen beständig, schmecke Seinen Necktar
Schritt auf Schritt und nimm das erfrischende Bad in Seinem Namen."


Sri Chaitanya